Springe zum Inhalt →

Wie können wir den Menschen in Venezuela helfen?

LERNEN, HELFEN – Nora hat am 19.10.2017 einen Vortrag zu der aktuellen Situation in Venezuela gehalten. Während ihres Mexikoaufenthaltes in diesem Sommer, lernte Nora ein Rotaract-Mitglied aus dem Rotaract Club Caracas (Venezuela) kennen. Dieser berichtete Nora von der prekären Lage des Landes und den Lebensumständen der Venezolaner. Die Inflationsrate liegt derzeit bei 700%, weshalb u.a. Lebensmittel und Medikamente unerschwinglich für die Menschen sind. Ein geregelter Alltag ist derzeit kaum möglich; es gibt viele Straßenkrawalle und Demonstrationen. Der Rotaract Club Caracas hat sich deshalb zur Aufgabe gemacht, seinen Landsleuten zu helfen. Dafür vergeben sie zusammen mit Rotary Clubs Stipendien an Studenten, die sich unter anderen Umständen kein Studium leisten könnten. Dieses kostet 300€ pro Jahr. Nora gab nun den Anstoß zur Diskussion, ob sich der RAC Münster ebenfalls engagieren sollte und den RAC Caracas finanziell unterstützen sollte, z.B. für ein Studentenstipendium.

Zum Abschluss zeigte Nora noch ein Video von Human Rights Watch, das Gewalt und Ausschreitungen in Venezuela zeigte.

Insgesamt ein sehr schockierender, aber realistischer Einblick in die momentane Lage von Venezuela.

Veröffentlicht in Helfen Lernen